meine lieben Leser, ich danke euch für eure Zeit!

Sonntag, 24. Oktober 2010

Ich könnte ...

... fürchterlich fluchen, meckern, motzen, in die Luft gehen und
unheimlich sauer sein!
Worauf? - Auf die gelben Transportschnecken!!!

Aber seht selbst:

So kam das Päckchen bei mir an! -

Nee, das stimmt so noch nicht 'mal, denn ich durfte es so
bei der Auslieferungsstation abholen!
Weil die Transportschnecken bei uns noch nicht 'mal anklingeln, wahrscheinlich um sich den Aufstieg in die 2. Etage zu ersparen :o(

Bei uns wird nur noch eine Benachrichtigungskarte in den Briefkasten
gesteckt obwohl ich zuhause bin und unsere Klingel funktioniert!

Ich bin also gestern zur Station der gelben Schnecken hin und lege meine Karte vor, Kommando vom Mann hinter dem Schalter:"Ausweis!" in einem richtigen Kasernenhofton. Ich: "Wie bitte?" - "Ohne Ausweis gibt's nix!" - "Ah ok, ich habe doch die Karte!" - "Das nützt nix, Ausweis her!" ....
Alles was der "nette" Herr noch so gesagt hat, ging bei mir nur noch links 'rein und rechts 'raus, ich hatte da keinen Bock mehr drauf!

Ich habe dann schnell die Fotos gemacht und den Rest noch geöffnet,
zum Glück war der Inhalt vollständig und unversehrt!

Das hat mich dann wieder besänftigt :o)
(und die Nervennahrung war ja gleich mit dabei *dannkeeeeedir*)

Ich glaube, das ist für mich ein weiterer Grund, nur noch mit dem geflügelten Götterboten zu versenden!
Denn in dem neuen Lebensmittelgeschäft unten im Haus ist so eine Götterboten-Station. Da kann man den Weg zur Schneckenstation sparen beim Absenden und ich kann meine Päckchen und Pakete auch dorthin senden lassen!
Das werde ich 'mal beim Genuß der Nervennahrung überdenken!

Einen schönen herbstlichen Sonntag wünsche ich euch und
schicke liebe Grüße
Petra ;o)

Kommentare:

  1. Tja, da hab ich auch so meine Erfahrungen mit. Ich nutz, wenn es eben geht, die anderen Dienste.
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  2. Na, du kennst ja meine Story auch schon!
    Ich verschicke immer mehr mit Hermes.
    das geht bei der netten Kioskverkäuferin und mit der klön ich ganz gerne!
    Hoffentlich weht ihr nicht weg, hier in Hamburg ist es ganz schön heftig!
    Tschüss
    Doris

    AntwortenLöschen
  3. Huhu, ich kenn das auch. Briefumschläge leer, zerrissen (praktisch, da kann man gleich reingucken, ob was drin ist, was man gebrauchen möchte und klauen will) oder die Post verschwindet gleich vollständig.

    Dieses Phänomen ereignet sich aber nuzr bei den gelben Post"freunden" - gleich ob Paket oder Brief.

    Zwei Freundinnen (wohnen aber jeweils ganz woanders) ergeht es genauso.

    Da gibt´s nen tollen Linktip für: die Reklabox - die gehen nämlich Beschwerden auf den Grund und konfrontieren die Unternehmen mit deren eigener Ansicht von Kundendienst.

    Link: http://de.reclabox.com/

    Liebe Grüße,

    Die Familienmangerin

    PS: Würd mich natürlich auch über deinen Gegenbesuch und deine Verfolgung freuen :-)

    AntwortenLöschen